Rehabilitation für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung im Landesverband der Lebenshilfe NRW

 
Außenansicht der Ruhrtalklinik Die Ruhrtalklinik wurde 1987 gegründet. Ziel war und ist es, für geistig und/oder körperlich behinderte Mitmenschen eine Fachklinik mit Pfiff zu etablieren, die es bis hin zu Schwerstmehrfachbehinderten ermöglicht, sich wohlzufühlen und die medizinische Rehabilitation (Kur) / Teilhabe allein durchführen zu können.

Jeder geistig behinderte Patient der Ruhrtalklinik unterliegt einer erhöhten Aufsichtspflicht und bedarf besonderer Orientierungshilfen. Niemand bleibt sich selbst überlassen. Fürsorge wird in der Ruhrtalklinik großgeschrieben und ist unser zentrales Steuerungsinstrument zum Wohl der uns Anvertrauten.

Im Laufe der Jahre hat sich das Konzept der Ruhrtalklinik immer weiter etabliert. Patienten aus ganz Deutschland, mittlerweile auch aus dem europäischen Ausland (BeNeLux), kommen in die Ruhrtalklinik. Krankenkassen und Rentenversicherungen aus dem gesamten Bundesgebiet, ebenso andere soziale Träger, belegen unsere Klinik.
 
 

Die Ruhrtalklinik ist eine zertifizierte Einrichtung nach DIN EN ISO 9001:2008, es besteht ein Versorgungsvertrag (nach § 111 SGB V) sowie ein Belegungsvertrag mit der Deutschen Rentenversicherung.

Zertifikat für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001 : 2008Zertifikat für das Managementsystem nach systemQM REHA Version 1.0